Inter- und transdisziplinär vernetzt für eine hohe Lebensqualität im Alter!

News

2021
"Einsamkeit hat viele Gesichter": Eine Sensibillisierungskampagne

EINSAMKEIT HAT VIELE GESICHTER ist ein Sensibilisierungsprojekt im Bereich Einsamkeit im Alter. Im Zentrum stehen sieben Menschen, die einen Einblick in ihr Leben geben und erzählen, wie sich Einsamkeit für sie anfühlt und wie sie damit umgehen.

2021
Gute Betreuung im Alter – Politlandschaft: Der Rückblick zur Sommersession 2021 ist nun online!

Die Politlandschaft zur Sommersession 2021 informiert über die Debatte zur AHV-Reform, die Pflegeinitiative und weitere Vorstösse im Bereich Betreuung.

2021
Partnerschaft bringt Erfolg für Gesundheitsförderung im Alter (Schweizer Gemeinde 6/2020)

Gesundheitsförderung erfolgt heute längst nicht nur für, sondern im Zusammenspiel mit älteren Menschen. Das Beispiel der Kleinstadt Lichtensteig im Toggenburg (SG) zeigt, wie das gelingen kann.

2021
BSV: Prävention von Gewalt im Alter

Körperliche und psychische Gewalt oder Vernachlässigung: Missbrauch betrifft eine grosse Anzahl älterer Menschen sowohl zu Hause als auch im Heim. An seiner Sitzung vom 18. September 2020 hat der Bundesrat in Erfüllung eines Postulats einen Bericht verabschiedet, der eine Bestandesaufnahme zu Gewalt im Alter liefert. Er hat das Eidgenössische Departement des Innern beauftragt, bis im Herbst 2021 zusammen mit den Kantonen und den zuständigen Akteuren zu beurteilen, ob ein gemeinsames Präventionsprogramm nötig ist.

2021
Psy-Gesundheit.ch: Kampagne für die Förderung der psychischen Gesundheit der SeniorInnen

Im Mai 2021 startete die Plattform für Information und Förderung der psychischen Gesundheit eine neue Kampagne zur Förderung der psychischen Gesundheit von Senioren: "65+ & psychische Gesundheit": Verschiedene Informationen, Ressourcen und Erfahrungsberichte zur Selbstfürsorge auf dem Weg ins Alter werden auf der Website der Plattform veröffentlicht.

2021
Debatte: Soll das Alter als Krankheit behandelt werden? (Horizonte, Juni 2021)

Sabina Misoch (Soziologin) und Aubrey de Grey (biomedizinischer Gerontologe) debattieren: Soll das Alter als Krankheit behandelt werden?

2021
The second shadow pandemic: elder abuse (The Lancet Healthy Longevity, June, 21)
Because the COVID-19 pandemic has led to restrictions and lockdowns around the world, the UN called for awareness of what they termed the so-called shadow pandemic: the rise in domestic violence against women and girls. There is also another pandemic of violence which COVID-19 restrictions have worsened: the pandemic of elder abuse. Even before the pandemic, elder abuse has been found to be shockingly common worldwide, with an estimated one of six older adults (people aged 60 or older) the victim of abuse worldwide. Defined as "a single, or repeated act, or lack of appropriate action, occurring within any relationship where there is an...
2021
Rückblick Erfa-Tagung 2021: DIGITAL - GENIAL? FATAL?

Die rasant zunehmende Digitalisierung betrifft uns alle in der einen oder anderen Form. Mit Referaten und Projektvorstellungen wurde versucht, die sich stellenden Fragen zu beantworten und Impulse zu geben, wie die ältere Bevölkerung in der digitalen Zukunft unterstützt werden kann.

2021
La PLATEFORME des associations d’aînés de Genève recrute!

Créée en 2005 par une douzaine d’associations genevoises, la PLATEFORME des associations d’aînés de Genève a pour mission de sensibiliser aux défis et aux potentialités du vieillissement et de la vieillesse, en valorisant et en soutenant le travail des associations membres et en mettant en lien le monde associatif et institutionnel. Afin de renforcer l’équipe du secrétariat général, le Comité est à la recherche d’un(e) futur(e) chargé(e) de projets (50%; entrée en fonction au 1er septembre 2021, durée maximale jusqu’au 31 mai 2022). Délai de candidature: 24 juin 2021

2021
Neu: Fachinformation "Angewandte Gerontologie" an der ZHAW Hochschulbibliothek

Im Bestand Angewandte Gerontologie wurden die Medien der ehemaligen Pro Senectute Bibliothek in die ZHAW Hochschulbibliothek Winterthur integriert. Der Bestand wird laufend weiterentwickelt und zeichnet sich durch einen engen Schweiz- und Praxis-Bezug aus. Thematisch werden neben den Themen Alter, Altern und Generationenbeziehungen auch andere Bereiche mit Bezug zum Thema abgedeckt wie Pflege, Soziale Arbeit, Psychologie oder Wohnen.

2021
Forum Bern 60plus verpasst? Die Aufzeichnungen sind nun online!

Gibt es den Generationenkonflikt tatsächlich? Wie können Generationenbeziehungen gestärkt und positive Altersbilder geschaffen werden? Mit diesen und ähnlichen Fragen setzten sich Fachpersonen sowie ältere und junge Menschen im ersten Teil des Forums Bern 60plus auseinander. Im zweiten Teil der Veranstaltung stand mit der Digitalisierung und der Problematik von Gewalt im Alter zwei weitere aktuelle Themen im Zentrum. Das Forum Bern 60plus hat am 18. Mai 2021 stattgefunden. Die aufgezeichneten Beiträge können «nach-geschaut» werden.

2021
Gute Betreuung im Alter (Paul Schiller Stiftung): Rückblick Live-Talk "Was ist gute Betreuung im Alter konkret – und wie wird sie möglich?"
Der Live-Talk vom 12. April und das veröffentlichte Impulspapier sind ein weiterer Beitrag der Paul Schiller Stiftung (Initiative "Gute Betreuung im Alter"), den Betreuungsbegriff zu klären und zu konkretisieren. In der Diskussion waren sich alle einig: Betreuung im Alter ist existenziell und heute durch die Pflege nicht...
2021
SAMW und BAG lancieren eine nationale Arbeitsgruppe zur gesundheitlichen Vorausplanung

Eine neue, von der SAMW und dem BAG (Plattform Palliative Care) geleitete nationale Arbeitsgruppe verfolgt das Ziel, die Rahmenbedingungen und Qualitätsstandards für die Selbstbestimmung am Lebensende in der Schweiz zu verbessern.

2021
Selbstwirksamkeit bei älteren Menschen fördern – ein Video von Gesundheitsförderung Schweiz

Die Selbstwirksamkeit beschreibt die Überzeugung, Handlungen aufgrund eigener Kompetenzen ausführen zu können. Sie wird schon sehr früh entwickelt und im Verlauf des gesamten Lebens immer wieder benötigt, um unsere Gesundheit zu erhalten oder wiederherzustellen. Sie hat zum Beispiel nachweislich positive Effekte auf die psychische Gesundheit, unsere körperlichen Reaktionen und das Gesundheitsverhalten. Ein neues Video von Gesundheitsförderung Schweiz zeigt auf, wie die Selbstwirksamkeit konkret in Projekten zur Gesundheitsförderung bei älteren Menschen gefördert werden kann.

2021
Offene Stelle bei der Stiftung Hopp-La: Fachperson/ProjektleiterIn "Sozialraumorientierte Bewegungs- und Gesundheitsförderung" (40-60%)

Die Stiftung Hopp-la engagiert sich für die schweizweite Verbreitung und Verankerung generatio- nenverbindender Bewegungs- und Gesundheitsförderung. Sie sensibilisiert, befähigt und berät Ak- teure in Zivilgesellschaft, Verwaltung und Politik und setzt sich für Netzwerkarbeit ein.

2021
UN: Eleventh Working Session for the purpose of strengthening the protection of the human rights of older people

Statements by NGOs, among others by the Centre for Socio-Eco-Nomic Development – CSEND, are now available on the UN-website.

2021
Ausschreibung: Vontobel-Preis für Alter(n)sforschung

Seit vielen Jahren verleiht das Zentrum für Gerontologie der Universität Zürich jährlich den von der Vontobel-Stiftung finanzierten Preis für Alter(n)sforschung der Universität Zürich. Der Preis ist mit insgesamt CHF 30'000.- dotiert und kann an NachwuchswissenschaftlerInnen jeden Alters für eine hervorragende gerontologische Publikation im Umfang eines wissenschaftlichen Journal-Artikels verliehen werden. Die Ausschreibung richtet sich an in einem gerontologisch relevanten Forschungsfeld tätige Personen, die einen Bezug zur Schweiz aufweisen. Einsendeschluss ist der 30. April 2021.

2021
WHO lanciert weltweite Kampagne gegen Altersdiskriminierung

Am 18. März 2021 hat die WHO eine globale Kampagne gegen Altersdiskriminierungen gestartet. Diese basiert auf den Bericht «Global report on ageism» (WHO, 2021) und hat zum Ziel, Altersdiskriminierungen in ihren verschiedenen Formen zu bekämpfen. Dazu wurden Videos, diverse Infografiken und Plakate produziert, die auf der Webseite der WHO zur Verfügung stehen. Ebenfalls stehen dort diverse inhaltlichen Ressourcen zur Verfügung, wie etwa der oben genannte Bericht, das Video zum «Launch» oder der Leitfaden «Initiating a conversation about ageism».

2021
BAG veröffentlicht Daten zur Situation der auf Hilfe angewiesenen SeniorInnen und der HeimbewohnerInnen in Zeiten von COVID-19

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat die Daten aus den Erhebungen zur Situation der auf Hilfe angewiesenen älteren Menschen und der HeimbewohnerInnen in Zeiten von COVID-19 veröffentlicht. Die Umfrage wurde zwischen Ende Dezember 2020 und Anfang Februar 2021 im Auftrag des BAG durchgeführt und hat zum Ziel, die Bewältigung und die Auswirkungen der Pandemie zu evaluieren. Befragt wurden verschiedene Bevölkerungsgruppen, mitunter pflegende Angehörige, Heimleitungen und das Pflegepersonal.

load more