17 oct. 2018

Anfrage "WHO Dekade Healthy Ageing - Engagement des Bundes", eingereicht von Nationalrätin Flavia Wasserfallen am 20.09.2018

Gemäss der globalen Strategie und dem Aktionsplan zu Altern und Gesundheit der WHO ("Global strategy and action plan on ageing and health") plant die WHO ab 2020 eine Dekade zum gesunden Altern. Die demographische Alterung erfordert Anpassungen, Neuorientierungen und Massnahmen in zahlreichen, miteinander interagierenden Lebensbereichen - etwa in den Bereichen der Gesundheit, des sozialen Sicherungssystems, der Care-Arbeit, des Wohnens, des Arbeitsmarktes, der Mobilität und der Forschung - welche aufeinander abgestimmt sein sollten. Die WHO Dekade kann einen wertvollen Rahmen bieten um diese Bestrebungen in der Schweiz weiter voranzubringen.

In diesem Zusammenhang bitte ich den Bundesrat um die Beantwortung folgender Fragen:

1. In welcher Form ist die Schweiz in internationalen Gremien in der Vorbereitung dieser Dekade engagiert?

2. Wie plant der Bund diese Dekade in der Schweiz umzusetzen - sowohl bezüglich eigener kommunikativer und inhaltlicher Massnahmen als auch hinsichtlich Einbezug von fachlichen und gesellschaftlichen Akteuren?

3. Inwiefern kann die Dekade genutzt werden, um ergänzend zu den nationalen Strategien zu NCD, Palliativ Care, Demenz sowie dem Aktionsplan pflegende Angehörige und der zusätzlichen Neuausrichtung der Programme der Gesundheitsförderung auf den Bereich "Alter", das Thema "Healthy Ageing" im Sinne der WHO multidisziplinär und umfassend anzugehen, also quasi ein Dach über bisherige Bemühungen zu schaffen und dazu den Einbezug anderer Bundesämter und gesellschaftlicher Akteure zu sichern?

Zur Anfrage


POLITIQUE EN MATIÈRE DE VIEILLISSEMENT

featuring...
 
 


Depuis 1965, Année Politique Suisse (APS) propose un condensé précis et factuel des évolutions au sein de la politique et de la société suisses. APS suit chaque événement politique depuis son apparition jusqu’à une éventuelle consultation populaire et sa mise en œuvre. Il rend compte des controverses sociétales importantes, propose une synthèse des études et des rapports ayant des implications pratiques, relate les jugements significatifs, observe l’évolution dans le paysage des partis, etc. L’une des préoccupations majeures est de resituer les événements actuels dans une perspective historique. 
 
Cette fenêtre offre un accès direct à la base de données, plus précisément à toutes les requêtes comportant le mot-clé «politique en matière de vieillissement». De plus, nous recommandons les mots-clés suivants en lien avec le vieillissement:
  • Révision de l’AVS
  • Évolution démographique
  • Financement des soins aux personnes âgées
  • Soins
  • Prévoyance privée
  • Âge de la retraite
  • Organisations d’aide et de soins à domicile
  • Qualité d’habitat
 
 
Powered by

image

Un projet prioritaire des académies

Académies suisses des sciences
Maison des Académies
Laupenstrasse 7
3001 Berne


Contact

Lea Berger
Académie suisse des sciences humaines et sociales ASSH
lea.berger (@) sagw.ch

Illustrations

Anna Luchs, Angela Reinhard
(atelier nordföhn) & WHO